22. Mai

Sohn warnte Helmut Kohl – Vertrag ohne Verschwiegenheitsklausel „ein Fehler“

Beitrag auf handelsblatt.com von Heike Anger Der Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl sagt im Prozess gegen dessen Ghostwriter aus – dabei greift er Maike Kohl-Richter scharf an. BerlinEr erschien im grau gestreiften Anzug, blau kariertem Hemd und gelb gepunkteter Krawatte: Peter Kohl. Von Beruf Unternehmer, wohnhaft in der Schweiz – so gab er im Zeugenstand seine […]
> Mehr lesen
22. Mai

"Sie hat keine Ahnung" - Peter Kohl über Maike Kohl-Richter

Beitrag auf spiegel.de Ein umstrittenes Buch über Altkanzler Helmut Kohl beschäftigt die deutschen Gerichte. Sein Sohn Peter wirft der Witwe des Ex-Regierungschefs vor, die Deutungshoheit über dessen politisches Vermächtnis erlangen zu wollen. In einem neuen Prozess um die Veröffentlichung von Zitaten des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl (CDU) hat dessen Sohn Peter die zweite Frau des Ex-Regierungschefs scharf […]
> Mehr lesen
22. Mai

Vermächtnis vor Gericht

Beitrag auf sueddeutsche.de von Christian Wernicke Die Kanzlerwitwe Maike Richter-Kohl ist gegen den Autor der Kohl-Memoiren, Heribert Schwan, und dessen Verlag Random House erneut vor Gericht gezogen. Peter Kohl, der jüngere Sohn Helmut Kohls, unterstellt der zweiten Frau, sie habe bewusst keine Klärung gewollt - um Geld zu verdienen. Auch andere Zeugen, unter ihnen der damalige […]
> Mehr lesen
22. Mai

Vertrauten reicht ein Ehrenwort

Beitrag auf faz.net von Reiner Burger Der Rechtsstreit um Helmut Kohls mündliches Vermächtnis geht mit einer Zeugenaussage seines Sohnes Peter in die nächste Runde. Seit Jahren geht die Witwe des Altkanzlers gegen die Veröffentlichung seiner Memoiren vor. Warum? So gut das eben geht, hat es sich Peter Kohl auf einer der Wartebänke im weitläufigen Kölner Landgericht gemütlich […]
> Mehr lesen
21. Mai

Wie Helmut Kohls Witwe noch immer für den Altkanzler kämpft

Beitrag auf augsburger-allgemeine.de von Rudi Wais Maike Kohl-Richter ist eine Frau, die polarisiert. Auch fast zwei Jahre nach dem Tod des Altkanzlers geht sie noch juristisch gegen dessen Kritiker vor. Maike Kohl-Richter weiß genau, wie Deutschland über sie denkt. Sie ist die Witwe, die auf den Akten sitzt. Die Frau, die über Helmut Kohls politisches Erbe […]
> Mehr lesen
21. Mai

Causa Kohl vor Gericht

Beitrag aus dem "Handelsblatt" von Heike Anger Ein neues Verfahren beginnt. Der Sohn des Altkanzlers ist als Zeuge geladen. Im Saal 222 des Kölner Landgerichts beginnt an diesem Mittwoch ein neues Verfahren gegen den einstigen Ghostwriter des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl und sein Buch "Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle" aus dem Jahr 2014. Die Kohl-Witwe zieht wieder vor […]
> Mehr lesen
16. Mai

Wem gehören Helmut Kohls Erinnerungen?

Beitrag aus "Die Zeit" von Ingo Malcher
> Mehr lesen
1 6 7 8